News

24.02.2015 Hartes Wasser bedeutet mehr Waschmittelverbrauch: Wasserenthärtung hilft!

Wasserenthärtung
Entsprechend rechnet sich eine Wasserenthärtungsanlage mittelfristig meistens sogar schon über Einsparungen beim Wasch- und Putzmittel. Eine solche Anlage verhindert dann natürlich aber auch die meist erst mittel- oder langfristig auftretenden Probleme mit verkalkten Rohren, verkalkten Armaturen in Bad und Küche und Störungen oder Defekte bei Haushaltsgeräten.

Die Wasserenthärtungs- bzw. Weichwasseranlagen unsere Partner , enthärten das Wasser über eine mit Ionenaustauschermaterial gefüllte Säule, die von hartem Wasser durchströmt wird. Dadurch werden die im Wasser gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen entfernt(ausgetauscht ) und das Wasser wird "weich(er)".
Wilhelmstraße 76 | 65582 Diez | Deutschland Tel.: 06432 62078 | Fax: 06432 61645 | Web: www.goerdten.com | E-Mail: | IMPRESSUM | Datenschutz